Thomas Bäumler - ZwischendenZeilen
Thomas Bäumler - ZwischendenZeilen

Literatur aus Altenstadt/Waldnaab

 

Willkommen bei Thomas Bäumler, Frauenarzt und Autor aus Altenstadt.

(siehe dazu auch https://www.literaturportal-bayern.de/autorinnen-autoren?task=lpbauthor.default&pnd=1067414118, www.rauch-feuer.de)

 

KRIMINALROMANE:

 

Mein literarisch-kriminalistisches Erstlingswerk "Priester Neffe Tod", eine Kriminalgeschichte, herausgegeben vom Größenwahn-Verlag in Frankfurt, führt in die nördliche Oberpfalz und nach Prag und thematisiert die derzeit wieder höchst aktuelle Mißbrauchsproblematik in der Katholischen Kirche. Sie erzählt eingebettet in eine Mordgeschichte an einem Prälaten die fiktive Lebensgeschichte eines von einem Priester missbrauchten Jungen....... Aber lesen Sie selbst. Erhältlich ist das Buch im guten Buchhandel, als e-book und im Versandhandel.

ISBN: 978-3-95771031-4

 

Weitergesponnen wird die Geschichte von Gerti Zimmermann, der jungen Journalistikstudentin im Folgeroman "FrauenGrund", in dem sie - ungewollt schwanger geworden - sich zu ihrem Kind bekennt, auch wenn es sie die Beziehung kostet und sie zu allem Überfluß neben ihrer Schwangeschaft auch noch in einen Mordfall verwickelt wird, der sie bis nach Rom führt und sie und ihr ungeborenes Kind in akute Lebensgefahr bringt. Ein Roman über Leben und Tod, Schuld, Sühne und Vergebung. Und über starke Frauen.... . Der Roman ist im Größenwahn-Verlag Frankfurt erschienen (Mai 2017) und im Buchhandel, Versandhandel und als e-book erhältlich.

ISBN: 978-3-95771136-6

 

Weiterentwickelt wird die Krimiserie um Gerti Zimmermann im dritten Band  "Liebe,Tod und Zoigl". Als ob ihre plötzlich aufgetretene lebensbedrohliche Krankheit nicht schon ausreichen würde, gerät Gerti Zimmermann mitten in eine turbulente Mordserie hinein, die das beschauliche Waldnaabtal in der nördlichen Oberpfalz in helle Aufregung versetzt......Auch für Zoiglbierliebhaber und solche, die es werden wollen. Aber lesen sie selbst. Der Roman ist am 18.9.2017 im Verlag Rauch&Feuer in Altenstadt erschienen und im Buchhandel, Versandhandel und als e-book erhältlich. 2.gedruckte Auflage November 2017 (vergriffen).

ISBN: 978-3-98187250-7 

 

IIm vierten Gerti-Zimmermann-Krimi "KAIN.ABEL.OBERPFALZ" betrete ich sowohl formal als auch inhaltlich literarisches Neuland. Formal insoweit, dass der Roman im Prinzip aus zwei Teilen besteht, zum einen der eigentlichen Kriminalgeschichte (Fund einer zerstückelten Leiche in einem Weiher in der nördlichen Oberpfalz), zum anderem einem Monolog in Form einer Lebensbeichte. Inhaltlich insofern, dass es sich nicht nur um einen Krimi handelt, sondern auch um eine "me too"-Geschichte, ein Familiendrama (daher der Titel) und um ein oberpfälzer Historien- und Sittengemälde, welches die letzten siebzig Jahre umfasst. Der Leser unternimmt eine Zeitreise zurück bis in die Zeit des Kriegsendes, die Wirtschaftswunderzeit, die Zeit des kalten Krieges und die Zeit der Aufstände gegen die WAA in Wackersdorf. Im Buch- und Versandhandel erhältlich.

ISBN: 978-3-9818725-1-4

 

 

                                     Der neueste Krimi!

__________________________________________________________________________________

Dystopischer Kurzroman

 

 

 

 

Im Jahr 2013 entstand dieser dystopische Kurzroman auf der Insel Kreta unter dem Eindruck der schwelenden Eurokrise. In den Jahren 2014 bis 2017 erfolgten noch geringfügige Überarbeitungen.

 

Der Roman wagt einen Blick in ein verarmtes, überaltetes, depremiertes Deutschland des Jahres 2042 und schildert die abenteuerliche Geschichte der Flucht eines 81jährigen Psychotherapeuten nach Kreta, die inneren und äußeren Anlässe dieser Flucht und ihre Realisierung.

 

Der Roman erscheint ausschließlich als e-book

ISBN 987-3-74278027-0

 

                                                                            ACHTUNG, KEIN KRIMI!

 

ZwischendenZeilen soll Programm sein für meine literarische Tätigkeit und die Leser*innen in den Raum hinter den Geschichten führen. Nähere Informationen zu meinen literarischen Projekten finden Sie in der Rubrik "Über mich"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Bäumler