Thomas Bäumler - ZwischendenZeilen
Thomas Bäumler - ZwischendenZeilen

MÖRDERISCHES VON DER OSTBAYERISCHEN GLASSTRASSE:

 

Was denkt ein rechtspopulistischer Politiker im Geheimen über seine Wähler? Was hat ein Umweltskandal in den Achtzigern in Nordoberpfälzer Glasfabriken mit einer Mordserie in Meran und der Oberpfalz zu tun? Und hat schon einmal jemand die wilde Jagd im Doost erlebt?

Antworten auf all diese Fragen und noch viel mehr findet Ihr im neuen Gerti-Zimmermann-Krimi.

 

GLASLANDBLUES

 

ab 14.10 im stationären Buchhandel und Onlinehandel: ISBN 9783749495580

Auch als e-book: ISBN 9783748179603

 

EINHEIMATKRIMI

 

LESUNGEN:

 

22.11, 19.30 Schirmitz, Gemeindebücherei im neuen Rathaus

https://www.onetz.de/oberpfalz/schirmitz/glaslandblues-gemeindebuecherei-id2907959.html

 

Freitag 6.3.2020, 19.00 Stadtbücherei Waldsassen

https://www.onetz.de/oberpfalz/waldsassen/glasland-tatorte-id2990112.html

 

Samstag 28.3. 2020 (fällt aus, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt) Weiden, Kunstkaufhaus bei Sonna im Gewölbezimmer, mörderische Oberpfalz, Szenen aus meinen Romanen

 

Freitag 24.4.2020, 19.00 Weiden Cafe Mitte, Stockerhutpark 1

 

Freitag 8.5.2020 (fällt aus, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt) Alte Metzgerei, Pop-up-Store, Etzenricht

 

Mittwoch 5.8. 2020, 19.00 im Rahmen des Heimatfests Eslarn

 

ACHTUNG: Coronabedingt mussten leider alle Lesungen ausfallen und werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Sobald neue Termine feststehen, erfolgt Info auf dieser website und in der Presse.

REZENSIONEN ZU GLASLANDBLUES:

 

# Bernhard M. Baron 19.11.2019 Literaturportal Bayern 15:37:47 https://www.literaturportal-bayern.de/autorinnen-autoren?task=lpbauthor.default&pnd=1067414118:

 

"Wahrlich, lieber Oberpfälzer Thomas Bäumler, Ihr neuester Roman "Glaslandblues" ist packend, spannend, sehr flüssig-zusammenhängend geschrieben. Eine perfekte gelungene Mixtur aus Wirtschaftskrimi, Heimatroman und Thriller! Jede Leserin/jeder Leser kann sich sein Genre selber bestimmen. "Glaslandblues" ist gleichsam ein Abgesang auf die einst blühende Bleikristallindustrie in Altenstadt a. d. Waldnaab und Neustadt a. d. Waldnaab. Eine gefühlsbetonte sozial-hommageartige Erinnerung, die nachwirkt!"

Freue mich sehr über die wunderbare Rezension im für Kulturfreunde höchst empfehlenswerten ostbayerischen Kulturmagazin Lichtung 3/2020, S 53

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Bäumler